Intelligente Videoüberwachung

logo_sw_sifi

Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH versteht sich als Energiedienstleister und Berater vor allem für die Einwohner, Industrie- und Gewerbekunden der Stadt Sindelfingen und der Region. Wir nehmen Teil am gesellschaftlichen Leben und stellen uns der Diskussion in der Energie- und Wasserpolitik sowie der Stadtentwicklung. Die Stadtwerke sind im Vergleich zu vielen Energieversorgern ein sehr innovatives, technisch geprägtes Unternehmen.

Mitarbeiter ca. 85

www.stadtwerke-sindelfingen.de

Mit der nds haben wir einen Partner gefunden, der über eine sehr breite und tiefe Wissensbasis verfügt.

Georg Wember Stellvertretender Technischer Leiter, Stadtwerke Sindelfingen

HERAUSFORDERUNG

Die Stadtwerke Sindelfingen verfügen über zahlreiche Außenstellen und Objekte für welche es einer zentralen intelligenten IP-Video-Überwachung bedarf. In der Praxis müssen oft sehr viele Orte, Objekte und Ereignisse gleichzeitig überwacht werden. Hinzu kommt eine gewachsene interne IT -Landschaft in welche die Videolösung integriert werden muss. Des Weiteren musste das Anbinden der Kameras in verschiedenen Lokationen gelöst werden, da nicht an jeder erforderlichen Stelle Strom oder Netzwerkanschlüsse zur Verfügung standen.

Dazu kommt, dass 2009 ein neues Data Center (Rechenzentrum) auf dem Flugfeld in Böblingen gebaut wurde und dies ebenso einer intelligenten Überwachungsstruktur unterliegen muss. Wichtige Kriterien waren die Überwachung von Kassensystemen in öffentlichen Gebäuden mit viel Publikumsverkehr, als auch eine KFZ-Kennzeichenerkennung für Parkhäuser mit hohem Verkehrsaufkommen. Darüber hinaus musste gewährleistet sein, dass der Schutz von Persönlichkeitsrechten der Mitarbeiter und Kunden gewahrt bleibt. Durch die große Anzahl an Systemen muss zudem der Personalaufwand reduziert werden.

 

LÖSUNG

KOMPONENTEN

„Die Auswahl der richtigen Hard- und Software Komponenten wurde durch die nds Netzwerksysteme GmbH sehr gut durchgeführt“, so Herr Wember stv. technischer Leiter der Stadtwerke Sindelfingen.

LICHTVERHÄLTNISSE

Der große Dynamik-Bereich und die Nacht-Funktionalität sorgen dafür, dass die Kamera klare Bilder sowohl bei Tageslicht als auch bei schlechten Lichtverhältnissen liefert. Mithilfe der fernsteuerbaren Zoomfunktion lassen sich bei der Installation, auf bequeme Art, der optimale Blickwinkel für die Umgebung und die erforderliche Auflösung einstellen.

VIDEOANALYSE

Die Video-Analyse-Software erkennt relevante Aktivitäten selbständig, verfolgt diese (inkl. Zoom) und zeichnet sie auf, ohne dass ein Eingriff des Benutzers notwendig ist. Die Software differenziert hierbei zwischen Menschen, Fahrzeugen oder Objekten.

OBJEKTERKENNUNG

Bei den Aktivitäten kann es sich um unbeaufsichtigte Objekte, verdächtige Personen, unerlaubtes Betreten bzw. Überklettern von Zäunen, überhöhte Geschwindigkeit oder das unberechtigte Abstellen von Fahrzeugen in vordefinierten Zonen, sowie um Personen/Fahrzeuge, die sich in unerlaubter Richtung bewegen, handeln.

FERNSTEUERUNG

Durch die Fernsteuerung lässt sich die Kamera einfacher installieren, da die manuelle Fokussierung an der Kamera entfällt. Es können mehrere H.264-Videoströme sowie Motion JPEG-Videoströme simultan bereitgestellt werden.

CLIENT/SERVER LÖSUNG

Die Software ist eine echte Client/Server Applikation, somit wurde ein zentrales Management ermöglicht, es können pro Server ca. 80 Kameras betrieben werden. Durch die Client/Server Architektur konnte eine vollständige Integration in die bestehende IT-Landschaft erreicht werden.