Win-Win-Situation: Deutliche Performancesteigerung bei geringeren Betriebskosten!

Stichworte, die bei IT-Projekten immer wieder fallen: leistungsfähig, sicher, erweiterbar, zukunftsfähig, professionell, kostentransparent. Auch beim Reutlinger Menton Automobilcenter standen diese Attribute beim Briefing mit dem nds it systemhaus im Mittelpunkt.

Die Geschäftsführung von Menton stand vor der Situation, dass die heterogen gewachsene IT-Landschaft zu hohe Kosten verursachte und keine ausreichende Stabilität und Performance bot. Dies war aber auf Grund gestiegener interner Anforderungen und einer anstehenden Einführung einer neuen ERP-Lösung von BMW zwingend notwendig.

Die von nds vorgeschlagene Lösung sah eine komplette Erneuerung der IT-Infrastruktur vor, um die gewünschten Attribute zu erreichen. Zu beachten war, dass nur BMW konforme Lösungen für die Implementierung in Frage kamen. Die Serverarchitektur wurde mit mehreren ESX Hosts und Virtualisierung mit VMWare neu aufgebaut.

Im Storagebereich kommt eine IBM Storwize V7000 Lösung zum Einsatz. Da unterschiedliche Anforderungen der einzelnen Anwendungen vorhanden waren, wurden individuell angepasste Storage Tiers aufgebaut. Die Einführung eines »schnellen« Speichers schaffte die Grundlage für eine effiziente und hochperformante Nutzung der Datenbanken des ERP-Systems MS Dynamics NAV. Ebenso wurden mehrere Brandschutzabschnitte mittels FC Verbindungen so vernetzt, dass alle Ausfallsicherheit-, Redundanz- und Performance-Ziele erreicht wurden.

»Da uns unsere IT-Kosten davonliefen, sind wir zu nds gewechselt. Die vorgeschlagenen Lösungen haben die laufenden Kosten um 50 % reduziert. Der Service ist erstklassig, wenn‘s brennt ist sofort jemand da. Nie wieder Kompromisslösungen in der IT!«

Geschäftsführung Menton Automobilcenter

Hochperformante Lösung.

Für mehr Geschwindigkeit und Performance im LAN sorgt eine 10-Gigabit- Ethernet-LAN-Infrastruktur des Herstellers Alcatel-Lucent, aufgeteilt in Core-, Distributions- und Access-Bereiche. Alle drei Standorte sind mit dem Rechenzentrum am Stammsitz in Reutlingen verbunden und ermöglichen ein sicheres und performantes Arbeiten mittels Terminal-Servern.

Für das Backup setzt nds auf eine Lösung mit Symantec (Veritas) Backup Exec und einer Backup-to-Disk-to-Tape-Lösung aufgeteilt auf mehrere Brandschutzabschnitte und ein cleveres Bandentnahme-Protokoll. Ein Disaster-Recovery-Test wurde erfolgreich durchgeführt, was für das „sichere Gefühl“ bei der IT- und Geschäftsleitung essentiell war.

Weiters wurde ein standortübergreifendes, zentral administriertes WLAN-Konzept mittels eines Aruba-Controllers und abgesetzten Access-Points eingeführt und an allen Menton Standorten ausgerollt. Dies fand nach strengsten BMW Vorgaben statt. Mit einem ausgeklügelten Service- und Monitoringkonzept, bei welchem die IT-Leitung von Menton und die nds Mitarbeiter Hand in Hand arbeiten, konnten Störungen stark minimiert werden und die IT-Kosten nachhaltig deutlich reduziert werden.

Herausforderungen

  • Heterogen gewachsene IT-Landschaft.
  • Zu hohe IT-Kosten.
  • Keine ausreichende Stabilität und Performance.
  • Einführung neuer ERP-Softwarelösung von BMW.

Lösungen

  • IBM Storwize V7000 Storage-Lösung mit verschiedenen Tiers.
  • Einführung eines schnellen Speichers für die Datenbanken des ERP-Systems MS Dynamics NAV.
  • Fiber-Channel-SAN-Netzwerk.
  • 10GBit Ethernet Einführung.
  • Terminal Server.
  • BMW konforme IT-Lösungen.
  • Virtualisierung mit VMWare.
  • Einführung Symantec (Veritas) Backup.

Vorteile

  • Deutliche Performancesteigerung im Backup und Disaster Recovery.
  • Reduzierung der Hardware.
  • Reduzierung der IT-Kosten um 50 %.
  • Life-Cycle-Management aller eingesetzten Komponenten in Hard- und Software.

Der Automobil-Experte!

Das Familienunternehmen Hermann Menton GmbH & Co. KG mit Sitz in Reutlingen blickt bereits auf eine 90-jährige Firmengeschichte zurück. Zwei Standorte in Reutlingen, eine weitere Betriebsstätte in Tübingen und eine neue Filiale in Münsingen gehören aktuell zum Unternehmen.

Als Vertreter der Premiummarken BMW, BMW i, BMW M und MINI ist Menton in der Region bestens bekannt. 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ihre Kunden.

 

Eingesetzte Techniken:

Server

Der Motor Ihrer IT-Infrastruktur

Storage

Höchstleistung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit

Netzwerk

Virtualisierung

Optimierung der IT-Kapazitäten

Unsere Partner
für diesen Bereich
IBM

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

anmelden